Lambertusstift

Eingang Park

Lambertusstift
Dorstener Straße 653
45721 Haltern am See
info@lambertusstift.de
0 23 60/24 84 0

Stationäre Pflege

Nach einer ausführlichen Anamnese, die Wünsche, Gewohnheiten und Einschränkungen berücksichtigt, werden unsere Bewohner individuell untergebracht. Selbstverständlich werden alle medizinischen Anforderungen und ärztlichen Anordnungen beachtet und die Medikamentenversorgung sicher gestellt. Jeder Bewohner hat über die allgemeine Pflege und Versorgung hinaus einen persönlichen Ansprechpartner.

Neben der medizinischen und psychosozialen Betreuung bieten wir unseren Bewohnern eine Vielzahl von Angeboten zur Entspannung und Anregung, verschiedene Freizeitaktivitäten und Ausflüge. 

DIe Einrichtung unserer Zimmer

Das Lambertusstift bietet 63 vollstationäre Pflegeplätze. Die 53 Einzelzimmer und 5 Doppelzimmer sind in sechs Bezugspflegegruppen aufgeteilt und veteilen sich auf drei Wohnebenen. Jedes der geräumigen Zimmer ist mit einem barrierefreien Bad, einer Basiseinrichtung, TV- und Telefonanschluss sowie einem Notrufsystem ausgestattet. Die Bewohner können Ihre Zimmer mit persönlichen Dingen wie kleineren Möbelstücken, Bildern, Lampen etc. individuell gestalten. So finden sie sich schnell in ihrem neuen Umfeld zurecht und fühlen sich geborgen und heimisch. Zentraler Mittelpunkt jeder Wohngruppe ist ein gemütlicher Gemeinschaftsraum und eine große Wohnküche.

Unser Garten ist als geschützter Außenbereich angelegt und barrierefrei vom Erdgeschoss aus auch für demenziell veränderte Menschen begehbar. Zudem bietet das Lambertusstift seinen Bewohnern und Tagesgästen einen hauseigenen Friseursalon.

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme

„Liebe geht durch den Magen“ sagt ein altes Sprichwort. Essen ist ein fundamentaler Bestandteil von Alltag und Erinnerungen. Gutes Essen bedeutet Lebensqualität. Das ist uns wichtig. Unsere Köche bemühen sich nicht nur um schmackhafte Gerichte. Wir wollen mit unserem Essen die Sinne unserer Gäste ansprechen und ihnen Vertrautes aus der Region bieten. Täglich zwei Mittagsmenüs zur vorherigen Auswahl sorgen für Abwechslung und dafür, dass jeder etwas für seinen Geschmack findet.

Ihre Meinung zählt

Wir legen großen Wert darauf, im Austausch mit unseren Bewohnern und deren Angehörigen dafür zu sorgen, dass alles zur allgemeinen Zufriedenheit verläuft. Wir sind dankbar für Anregungen und Vorschläge, um im Lambertusstift eine Atmosphäre von Kontinuität und Vertrauen zu schaffen.